Schriftgröße:
Standardschrift Mittlere Schrift Grosse Schrift
Marktgemeinde Eichgraben, Rathausplatz 1, 3032 Eichgraben, Tel.: 02773/44600, Fax: DW 35
zum Land Niederösterreich
Eichgraben-Info 45 vom 20. November 2015 / Betreutes Wohnen, Flüchtlinge, Fußgängersicherheit, Erfolgreiches Kletterteam, Musikverein, Orgelweihe, Diavortrag

Liebe Eichgrabnerinnen und Eichgrabner!

Betreutes Wohnen
Am Dienstag dieser Woche wurden die ersten Wohnungen des „Betreuten Wohnen“ übergeben. Es freut mich, dass bei der stimmungsvollen, kleinen Feier auch viele Vertreterinnen und Vertreter unserer Bildungseinrichtungen und Vereine anwesend waren. Damit ist ein guter Auftakt für die aktive Einbindung des Hauses in unser örtliches Gemeinschaftsleben gelungen.

Mit dem Betreuten Wohnen können wir nun 65 Jahre lang Eichgrabnerinnen und Eichgrabnern komfortable Wohnungen mit individuell gestalteter Betreuung anbieten. Solange noch Wohnungen frei sind, stehen diese auch – auf drei Jahre befristet – als Startwohnungen zur Verfügung. Auch hier können wir Menschen mit Eichgraben-Bezug vorrangig beachten.

Ich danke allen, die an diesem Projekt mitgearbeitet haben. Die künftigen Aktivitäten für ein lebendiges Haus koordiniert seitens der Gemeinde die Gemeinderätin Gerda Niemetz.

Flüchtlinge in Eichgraben und Maria Anzbach
In den letzten Tagen war ich mehrmals im Kloster Stein. Dort sind mittlerweile die meisten der 60 Plätze vergeben. Bei einem Koordinationsgespräch zwischen Bürgermeisterin Karin Winter und mir, Gemeindevertretern und den interessierten bzw. beteiligten Vereinen konnten viele Punkte besprochen und geklärt werden. Seitens der Eigentümervertreter wurde festgehalten, dass die Obergrenze von 60 Plätzen nicht überschritten wird und die Betreuung so lange erfolgen kann, bis das Bauprojekt am Kloster Stein verwirklicht wird (vorauss. Frühjahr 2017)

Seitens des Landes NÖ und der Betreiberin des Hotels Sonnhof wurde uns nun mitgeteilt, dass das Kontingent für Asylsuchende am Sonnhof auf 48 Plätze erhöht wurde. So wie bisher wird auf die Qualität der Unterbringung Wert gelegt und die Höchstzahl praktisch nicht ausgeschöpft werden.

Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit
Immer wieder sprechen mich Menschen darauf an, dass sie beim Autofahren Fußgängerinnen und Fußgänger mit dunkler Kleidung sehr schlecht und sehr spät bemerken. In diesem Sinn danke ich Herrn Dr. Norbert Hartl, der für die Flüchtlinge am Stein Warnwestern zur Verfügung gestellt hat. Ich ersuche auch Sie im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit, zumindest Reflektoren an der Kleidung zu befestigen.

Naturfreunde – erfolgreiches Kletter-Team!
Dass unsere Naturfreunde hervorragende Arbeit im Nachwuchs- Sportklettern leisten, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Auch heuer wurde die Teamarbeit und das intensive Training mit vielen Erfolgen belohnt: so liegt Georg Parma auf Platz 1 der Junioren-Weltrangliste und das Climbing-Team holte im Teambewerb den ersten Platz in der U10 und den dritten Platz in der U16 gegen die anderen Bundesländer. Außerdem erreichte die achtjährige Sarah Rauschka heuer ihren bereits dritten NÖ-Landesmeistertitel in der Klasse U 10! Zu diesen vielen Erfolgen kann ich nur von ganzem Herzen gratulieren!

Neuerlich Erfolg unseres Musikvereins
Der Musikverein Eichgraben - Maria Anzbach trat bereits zum achten Mal zur jährlichen Konzertwertung des Blasmusikverbandes NOE an. Mit 91,33 von 100 möglichen Punkten in Stufe A konnten die Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Mihaly Bojti die hervorragenden Leistungen der letzten Jahre wiederholen und bestätigen. Besonders erwähnenswert ist, dass der Musikverein auch heuer wieder neue junge Musikerinnen und Musiker gewinnen konnte, die bei der Konzertwertung in Rabenstein das erste Mal dabei waren. Verstärkung ist in allen Instrumentengruppen willkommen, Details entnehmen Sie bitte der Web Homepage des Musikvereins.

Wenn Sie den Musikverein Eichgraben - Maria Anzbach gerne spielen hören möchten, haben Sie dazu am ersten Adventwochenende die Möglichkeit. Am Freitag, den 27. November eröffnet das Orchester musikalisch den Adventmarkt in Eichgraben, auf den ich hiermit nochmals hinweisen möchte. Genauere Informationen zu unserem Adventmarkt entnehmen Sie bitte unserer Web Homepage!

Orgelweihe und Orgelrückführung in die kleine Kirche
Nachdem im letzten Jahr die kleine Kirche liebevoll unter der Leitung von Adi Plank renoviert wurde, stand heuer die Rückführung und Instandsetzung der alten Orgel am Programm. Die historische Orgel aus dem Jahr 1850 war ursprünglich in der kleinen Kirche aufgebaut, und wurde nun nach langen Jahren in mühevoller Arbeit gereinigt, renoviert und über die enge Wendeltreppe auf die Empore getragen. Unter der Leitung von Ehrenobmann Adi Plank und Orgelbaumeister Friedrich Heftner hat das gesamte Team über 500 ehrenamtliche Stunden in dieses tolle Projekt investiert. Am 4. Dezember um 18:00 Uhr soll die nun in neuem Glanz erstrahlende Orgel feierlich von Dechant KR Mag. Wilhelm Schuh geweiht werden. Im Anschluss lade ich alle zu einer kleinen Agape ins Gemeindezentrum!

Diavortrag der Naturfreunde
Heute Abend laden die Naturfreunde um 19:30 Uhr zu einem spannenden Dia-Vortrag über den Schneeberg ins Fuhrwerkerhaus. Rechtzeitig vor dem ersten Schneefall zeigt der Bergsteiger, Fotograf und Bergretter Karl Tisch seinen faszinierenden Fotos vom höchsten Berg Niederösterreichs. Aber auch zur Geschichte des Berges wird er einiges zu erzählen wissen!

Ich wünsche Ihnen ein schönes und erholsames Wochenende!

Ihr Bürgermeister

Martin Michalitsch


Müllabholung:

Biomüll, Entsorgungsgebiet 1+2: Montag, 30. November 2015


Veranstaltungen:

Web Veranstaltungskalender der Marktgemeinde Eichgraben

Web Veranstalungskalender Fuhrwerkerhaus