Schriftgröße:
Standardschrift Mittlere Schrift Grosse Schrift
Marktgemeinde Eichgraben, Rathausplatz 1, 3032 Eichgraben, Tel.: 02773/44600, Fax: DW 35
zum Land Niederösterreich
Rechnungsabschluss 2017 - Auflage

Der Rechnungsabschluss für das Jahr 2017 bringt einen Sollüberschuss von € 656.079,--. Dieses Ergebnis hat viele Ursachen und wir freuen uns, dass es uns im engen Zusammenwirken von Verwaltung, Politik, Land und bestmöglichem Ausschöpfen der Förderungen und Unterstützungen gelungen ist. Eine sehr engagierte Arbeit des gesamten Gemeindeteams (Verwaltung, Bauhof, Schulen, Kindergarten): In allen Bereichen wurde jeder Euro zweimal umgedreht, um die laufenden Kosten im Rahmen zu halten. Dies jedoch ohne die Gemeinde kaputtzusparen - wirtschaftlich vernünftiges Handeln.

Das Gesamtvolumen beträgt rund 10,5 Millionen Euro, davon rund eine Million im Außerordentlichen Haushalt. Wir konnten Investitionen in den Bereichen Straße, Schule, Kanal und Bad in der Höhe von € 900.000 tätigen. Außerdem haben wir das Rihacek-Grundstück erworben und Rücklagen (vor allem für das fällige neue Feuerwehrauto) in der Höhe von € 150.000,-- gebildet. Besonders erfreulich ist, dass dies alles ohne Darlehensaufnahme möglich war.

Der Überschuss ergibt sich im Wesentlichen aus folgenden Punkten:

  • € 250.000,-- aufgrund einer Umstellung des Auszahlungszeitpunktes der Ertragsanteile
  • € 130.000,- mehr an Aufschließungsabgaben, da derzeit sehr viele Grundstücke geteilt werden
  • € 100.000 zusätzlich vom Land NÖ zum Jahresende.

Wie immer ist ein derartig gutes Ergebnis das Produkt harter Arbeit und kein Grund übermütig zu werden. Wir werden weiterhin achtsam mit dem uns anvertrauten Steuermitteln umgehen. Natürlich ist es erfreulich, für das laufende Jahr 2018 etwas mehr Spielraum zu haben. Für 2018 stehen uns nun € 500.000,-- zusätzlich zur Verfügung (ein Überschuss von € 150.000,-- wurde bereits im Voranschlag 2018 eingeplant).

Der Entwurf des Rechnungsabschlusses liegt in der Zeit von 5. bis 19. März 2018 während der Parteienverkehrszeiten im Büro der Finanzverwaltung (AL-Stv. Katja Bremer-Wedermann, 1. Stock) zur öffentlichen Einsichtnahme auf. Die Beschlussfassung folgt in der nächsten Sitzung des Gemeinderates - am 21. März 2018 um 19:00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Sitzung ist öffentlich und wie immer sind alle Interessierten herzlich zur Sitzung eingeladen.

Für Fragen steht Ihnen die Finanzverwalterin Katja Bremer-Wedermann unter 02773 44600 51 oder per eMail Email zur Verfügung.