Schriftgröße:
Standardschrift Mittlere Schrift Grosse Schrift
Marktgemeinde Eichgraben, Rathausplatz 1, 3032 Eichgraben, Tel.: 02773/44600, Fax: DW 35
zum Land Niederösterreich
Ehrungsfeier der Marktgemeinde Eichgraben

Im Oktober hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen, verdienten Persönlichkeiten aus unserem schönen Ort Dank und Anerkennung auszusprechen. Im Rahmen einer stimmungsvollen Ehrungsfeier wurden die Ehrungen am 24. November vorgenommen:

Ehrenamtliches Engagement trägt in vielen verschiedenen Vereinen, Initiativen und Einzelaktivitäten wesentlich zum Miteinander im Ort bei. Heuer hat der Gemeinderat Persönlichkeiten vor den Vorhang geholt, die sich um ein schönes Ortsbild, eine Verbesserung der Nahversorgung und um die fotografische Dokumentation des Gemeindegeschehens bemüht haben:

Ortsbild - Pflege des öffentlichen Guts:

  • Das Team der Sparkasse Eichgraben pflegt seit Jahren den öffentlichen Raum vor dem Gebäude – gerade im Ortszentrum ein wesentlicher Beitrag zum Ortsbild. Stellvertretend haben Pia Niemetz und Andreas Brunner die Ehrung entgegengenommen.
  • Das Team des FVV –wenn es um das Ortsbild geht, kommt man an den Mitgliedern des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein nicht vorbei. Sei es die Pflege und der Betrieb des Fuhrwerkerhaus oder die Pflege und Beschilderung des Höhenwanderweges, um nur einige Beispiele zu nennen.
  • Frau Susanne Rabenseifner und Frau Margarete Schwanzer pflegen das Schwarzkreuz
  • Karl und Edeltraud Bichler, die seit vielen Jahren die Blumenrabatte in der Bichler-Kurve betreuen.
  • Carlo und Elisabeth Schmid, die jedes Frühjahr mit großen Säcken entlang der Bahn den Abfall einsammeln, der achtlos weggeschmissen wird.
  • Marlies Rothwangl, die nicht nur die Fassade ihres Cafés erneuert hat, sondern auch mit Blumenschmuck wirklich liebevoll und einladend dekoriert hat.
  • Franz Kraic, der unermüdlich die Fußwege begeht und dabei viele wertvolle Hinweise und Anregungen gibt und selber auch zupackt.

Nahversorgung:
Im Herbst 2016 hat die Bürgergruppe „Denkwerkstatt“ eine umfangreiche Bürgerinnen- und Bürgerbefragung zum Thema „Nahversorgung“ durchgeführt. Die Umfrage hat das Thema im Ort in den Vordergrund gestellt und so sind einige wertvolle Initiativen daraus entstanden: Das „Lädchen“ in der Galerie am Bahnhof hat eröffnet, Marlies Rothwangl und Petra Pokorny (Sonneneck) haben ihre Angebote erweitert, im Gemeindezentrum ist der Selbstversorgungs-Kühlschrank aufgestellt worden, e.t.c… Nicht zuletzt wurde eine eigene „Nahversorgungs-Karte“ für Eichgraben erstellt.

Dem Team der Denkwerkstatt wurde dafür nun Dank und Anerkennung des Gemeinderates ausgesprochen:

  • Valentin und Yuki Seidler
  • Gerda und Markus Huber
  • Andrea Buhl und Josef Aigner
  • Sarah Rinner und Arno Hraschan

Fotografie
Vieles, was sich in unserem schönen Ort tut, würde mit der Zeit in unseren Erinnerungen verblassen, wenn nicht immer wieder unsere Hobbyfotografen bei Festen, Feiern und Veranstaltungen das Gemeindegeschehen festhalten würden und uns kostenlos zur Verfügung stellen würden. Nun war es an der Zeit, sich für diese dokumentarische Arbeit bei

  • Karl Satzinger
  • Andrea Stoiser
  • Markus Geringer
  • Alexander Riedmüller

zu bedanken.

Ein besonderes Highlight der Feier war, dass die Verpflegung und die Ehrengeschenke sämtlich von Nahversorgungsbetrieben im Ort in Kooperation durchgeführt wurde (Partyservice Wieser, Biobauernhof Thomas Lingler-Georgatselis, MO’s Bistro, Das Lädchen, Bäckerei Rothwangl, Liamühle – Familie Loho, Sonneneck und Manic Botanic.
Ein Dankeschön geht auch an unsere Musikschülerinnen und –schüler, die unter der Leitung von Claudia Sturm den musikalischen Rahmen gestaltet haben.

Fotos zur Verfügung gestellt von Karl Satzinger

 Andrea Stoiser

 Karl Satzinger

 Andreas Brunner und Pia Niemetz

 v.l.n.r.: Willehad Cernic, Vizebürgermeisterin Elisabeth Götze, Gabriele Zimmer, Erwin Strzalkowski, Werner Leopoldseder, Obmann Günther Puffer, Adi und Gisela Plank, Bürgermeister Martin Michalitsch

 Karl und Edeltraud Bichler

 Susanne Rabenseifner

 Carlo und Elisabeth Schmid

 Marlies Rothwangl

 Franz Kraic

 V.l.n.r.: Bürgermeister Martin Michalitsch, Markus Huber, Andrea Buhl, Josef Aigner, Sarah Rinner, Arno Hraschan, Yuki Seidler, Valentin Seidler, GfGR Georg Ockermüller