Startseite Amtliche Mitteilungen Waldbrandverordnung mit 7. September 2021 außer Kraft

Waldbrandverordnung mit 7. September 2021 außer Kraft

0
575
Waldbrand

Auf Grund der nunmehrigen Witterungsverhältnisse und der prognostizierten Niederschläge ist die akute Waldbrandgefahr in den Wäldern des Verwaltungsbezirkes St. Pölten nicht mehr gegeben. Auf die dennoch weiterhin erforderliche Vorsicht beim Umgang mit offenem Feuer im Gefährdungsbereich des Waldes wird hingewiesen.

Aufgrund der großen Trockenheit wurde mit 6. Juli die Waldbrandverordnung für den Verwaltungsbezirk St. Pölten in Kraft gesetzt. Somit ist ab sofort

  • das Rauchen,
  • jegliches Feuerentzünden, wie Lagerfeuer, Kerzen oder Fackeln
  • das Wegwerfen von brennenden oder glimmenden Gegenständen,
  • aber auch das Wegwerfen von Glasflaschen oder Glasscherben

in allen Waldgebieten und in Waldrandnähe verboten. Ein Verstoß gegen die Verordnung kann mit Geldstrafen von bis zu € 7.270,- geahndet werden.

Bitte achten Sie aber auch auf die Gefahren abseits der Wälder und Wiesen:

  • Stellen Sie Ihr Auto nicht in trockenen Wiesen/Banketten ab – der erhitzte Katalysator könnte sich entzünden – dies gilt in Eichgraben vor allem rund um unser Wienerwaldbad, da die Autos gerne im schattigen Waldbankett abgestellt werden!
  • Achten Sie beim Grillen auf den Funkenflug
  • Zigarettenglut und schlecht ausgedämpfte Zigaretten können sehr schnell zu Bränden führen – daher gerade bei so hohen Temperaturen nicht aus Autos oder Zügen werfen.

Bitte nehmen Sie dieses Thema Ernst – einen Waldbrand wollen wir in Eichgraben nicht erleben!

Waldbrandverordnung 2021
Größe : 210.3 kB Format : PDF


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Amtliche Mitteilungen

beachten Sie auch

Update 6. Dezember – COVID 19 – Lockdown, aktuelle Zahlen und Auswirkungen auf Eichgraben

Mit 22. November 2021 geht Österreich in den nächsten Lockdown. Einen Überblick über die g…