Startseite Allgemein “Für a guats Miteinand bei uns am Land”

“Für a guats Miteinand bei uns am Land”

0
53
A Guates Miteinand

Der ländliche Raum mit seinen Vielfachfunktionen liegt – auch bedingt durch die Corona-Krise wieder voll im Trend – als wichtigste Voraussetzung für Land- und Forstwirtschaft und für regionale Versorgnungssicherheit, als Naturraum zur Freizeitnutzung, als Wohnort, als „Sehnsuchtsort“ für Menschen aus den Städten, aber auch als Ort, an dem die Herausforderungen des Natur-, Umwelt-Klimaschutzes deutlich werden. Dazu haben sich die Bäuerinnen Niederösterreich eine gemeinsame Aktion einfallen lassen, um Bewusstsein für ein rücksichtsvolles Verhalten aller in der Natur und im Besonderen im landwirtschaftlichen Raum zu schaffen – “A Guates Miteinand bei uns am Land”. Gestern haben wir mit der stellvertretenden Bezirksbäuerin, Frau Leopoldine Eigner ein sogenanntes “LANDe Platzl” bei der Alten Gärtnerei eröffnet. Ziel ist es, an möglichst gut frequentierten Plätzen wertvolle Hinweise zum rücksichtsvollen Verhalten in der Natur zu geben. Auch soll der neue Bewegungstrend “Plogging” forciert werden – Plogging bedeutet, dass während des Wanderns gleichzeitig Müll gesammelt und fachgerecht entsorgt wird. Etwas, dass einige Eichgrabnerinnen und Eichgrabner bereits seit langem tun.

Weitere Veranstaltungen und Informationen dazu sind geplant – wir halten Sie am Laufenden!

Foto: v.l.n.r.: Barbara Fandler-Stadler, Thomas Teichmann, Leopoldine Eigner, Ines Teichmann mit Tochter, Vizebürgermeister Johannes Maschl und Wolfgang Slavik

 


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Allgemein

beachten Sie auch

Dirndlgwandkirtag 2021 – ein super Fest für Eichgraben

An die 500 Gäste konnten wir vergangenen Sonntag über den Tag verteilt beim Dirndlgwandkir…