Startseite Allgemein Start-Workshop Sozialraumanalyse

Start-Workshop Sozialraumanalyse

0
259
Sozialraumanalyse Startworkshop

Am 23. August fand der Start-Workshop zur großen Sozialraumanalyse für Jugendliche in Eichgraben statt. Nach einem Lokalaugenschein der Jugendtreffpunkte im Ort mit der Sozialarbeiterin Elke Indinger war klar, dass die Planung von treffsicheren Maßnahmen für die Jugendarbeit im Ort einer genaueren Analyse bedarf. Daher wurde Kontakt zum Unternehmen Social Identity Research aufgenommen, welches auf Jugendarbeit spezialisiert ist.

Die Idee, eine Sozialraumanalyse für Jugendliche in Eichgraben durchzuführen hat der gesamte Gemeinderat unterstützt und so kam es nach der entsprechenden Beschlussfassung zu einem Start-Workshop im Gemeindezentrum. Alle Vereine, die Jugendarbeit anbieten und so direkten Kontakt zu den Jugendlichen haben, wurde zu diesem Workshop eingeladen. Die Bellarinas, der Jugendverein, die Feuerwehr, die Pfadfinder, der Fussballverein, der Tennisverein, die Naturfreunde, die Musikschule, die Sportunion, die Neue Schule, die Pfarre und der neu gegründete Vernetzungsverein Vital Wienerwald haben erfreulicherweise trotz Sommerzeit teilgenommen. Das allein zeigt, wie wichtig dieses Thema für unseren Ort ist.

Vizebürgermeister Johannes Maschl eröffnete den Abend mit einer Erklärung der Projektinhalte. Weiters wurden die Aufgaben der vielen Projektteilnehmer und die Zielsetzung erläutert. MMag. Zentner, ein anerkannter Jugendforscher, führte dann mit einer Präsentation der Projektschwerpunkte durch den kurzweiligen Abend. Die vielen Diskussionsbeiträge der anwesenden Vertreter und Vertreterinne der Jugendorganisationen zeigten großes Interesse an einer aktiven Beschäftigung mit dem Thema Jugendarbeit in Eichgraben – vor allem durch die aktuellen Entwicklungen in der Coronazeit.

Was tun unsere Jugendlichen, welche Angebote im Ort kennen Sie eigentlich schon,  welche bestehenden Angebote werden von ihnen genützt? Welche Angebote in Eichgraben werden auch von Jugendlichen aus umliegenden Gemeinden genützt, für welche Aktivitäten fahren unsere Jugendlichen in die anderen Ortschaften und was fehlt den Jugendlichen generell in Eichgraben? Das sind die Fragen, die mit einer  bunt gemischten Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 und 22 beim nächsten Workshop am 24. September persönlich erörtert werden. Zusätzlich wird es eine flächendeckende Online-Befragung im Ort sowie ein aktives Ansprechen von Jugendlichen durch die Experten aus der Sozialarbeit im Ort geben.

All diese Erkenntnisse werden dann im Herbst an den Gemeinderat  Eichgraben weitergegeben. Das gibt uns für die Zukunft fundierte Entscheidungsgrundlagen bei der Schaffung von notwendigen Treffpunkten und Einrichtungen sowie Infrastruktur für die Jugendlichen in Eichgraben.

Für Fragen zu diesem Projekt steht Ihnen Vizebürgermeister Johannes Maschl zur Verfügung.

Bild
Name
Tätigkeitsfelder
Partei
Soziale Medien
Ing. Johannes Maschl, MSc
Ing. Johannes Maschl, MSc
Vizebürgermeister, Geschäftsführender Gemeinderat für Generationen, Bildung und Sport
VP

 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Allgemein

beachten Sie auch

“Vorsorge Aktiv” in Eichgraben – Termin verschoben

ACHTUNG – aufgrund der aktuellen COVID-Situation und den damit verbundenen Anmeldung…