Schriftgröße:
Standardschrift Mittlere Schrift Grosse Schrift
Marktgemeinde Eichgraben, Rathausplatz 1, 3032 Eichgraben, Tel.: 02773/44600, Fax: DW 35
zum Land Niederösterreich
Kindergärten in Eichgraben
LANDESKINDERGARTEN EICHGRABEN

Direktorin: Elisabeth Eigner

Hauptstraße 30
3032 Eichgraben
Telefonnummer:02773/42420

Web Homepage
eMail Email

 

VEREIN ZWERGENLAND
Tagesbetreuungseinrichtung für Kleinstkinder ab 12 Monaten

Neue Homepage

Web Das Zwergenland

FOERDERUNG KLEINSTKINDBETREUUNG

Seit 1.1.2016 fördert die Gemeinde Eichgraben die institutionelle Betreuung von Kleinstkindern bis 2,5 Jahren. Ziel dieser Förderung ist die finanzielle Entlastung von Jungfamilien. Denn während die Kinderbetreuung für Kinder ab 2,5 Jahren in den öffentlichen Kindergärten Niederösterreichs bis 13:00 Uhr kostenfrei ist, können für die Betreuung jüngerer Kinder erhebliche Kosten für die Eltern anfallen.

Die Förderung der Marktgemeinde Eichgraben im Detail:
Für Kinder bis zum Alter von 2,5 Jahren fördern wir die Betreuungskosten mit 50% bei einem Selbstbehalt von € 200,-- pro Kind u. Monat. Die Förderung gilt ausschließlich für die Betreuungskosten (ohne Essen, Ausflüge, Bastelbeitrag u. ä.).

Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein:
Kind und Eltern haben ihren Hauptwohnsitz in Eichgraben (Überprüfung erfolgt direkt durch die Gemeinde)
Das Kind wird in Eichgraben betreut, und zwar bei einer Institutionellen Betreuungseinrichtung (z.B. Zwergenland) oder einer Tagesmutter (Bestätigung der Betreuung durch die Betreuungseinrichtung)
Beide Eltern sind berufstätig oder auf Arbeitssuche (Bestätigung des Arbeitgebers oder des AMS oder Lohnzettel).

Da alleinerziehende Elternteile zumeist in einer besonders schwierigen Situation sind, entlasten wir sie besonders: Für sie gilt kein Selbstbehalt, d.h. bei Erfüllen der Voraussetzungen übernimmt die Gemeinde 50% der Betreuungskosten! (Anspruchsvoraussetzung: unverheiratete/geschiedene Elternteile und am Wohnort in Eichgraben lebt nur ein Elternteil mit dem/den Kind(ern)).

Auch bei möglichen Übergangszeiten nach dem Erreichen von 2,5 Jahren bis zum Eintritt eines Kindes in den öffentlichen Kindergarten kann die Förderung wie oben beschrieben gewährt werden.

Dieses Fördermodell ist überregional einzigartig und unterstreicht den wichtigen Stellenwert der Familien in Eichgraben.

Abwicklung der Förderung:

  • Einmalig
  • Formular zur Förderung der Betreuung von Kleinstkindern ausfüllen und persönlich im Bürgerservice der Gemeinde mit folgenden Unterlagen abgeben:
  • Bestätigung der Betreuung durch die Betreuungseinrichtung
  • Bestätigung des Arbeitgebers oder des AMS oder Lohnzettel
  • Die Rechnungen der Betreuungseinrichtung – (können in weiterer Folge dann per Email übermittelt werden)
  • Nach Einlangen aller Unterlagen erfolgt die Auszahlung des Zuschusses der Gemeinde durch Überweisung auf Ihr Konto.
  • Das Einreichen von Rechnungen ist jederzeit möglich, spätestens jedoch zum 31.1. des Folgejahres (das heißt alle Rechnungen des Jahres 2016 müssen bitte spätestens am 31.1. 2017 einreicht werden)

Kontakt & Ansprechpartner

Katja Bremer-Wedermann
Amtleitung-Stellvertretung
eMail Email
02773 44600 51

Flora Dzaferi
Buchhaltung
eMail Email
02773 44600 33

 Zum Antragsformular...  277.17 kb