Startseite 100 Jahre Eichgraben Projektstart „100 Jahre Eichgraben“ in der Mittelschule Eichgraben

Projektstart „100 Jahre Eichgraben“ in der Mittelschule Eichgraben

0
646

100 Fragen zu 100 Jahre Marktgemeinde Eichgraben – das war die Aufgabenstellung für die Mittelschule Eichgraben vor rund einem Jahr! Ziel war es, sich mit der Historie der Heimatgemeinde näher auseinanderzusetzen. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Eichgraben recherchierten, befragten und googelten alles zu Eichgraben und der Geschichte. Die Kids entdeckten interessante Infos und erstellten daraus 100 Fragen, wie zum Beispiel:

·         „Wie heißt das älteste erhaltene Gebäude Eichgrabens?“

·         „Was meint man, wenn man von „Praterstern“ in Eichgraben spricht?“,

·         „Welcher Kriminalfall erregte 1927 die Gemüter der Eichgrabner Bevölkerung?“

·         „Woher hat der Ortsteil „Hutten“ seinen Namen?“

Die Plakate mit den Fragen werden ab Montag, 13. November in der ganzen Gemeinde zu sehen sein. Neugierige können mittels QR-Code ihr Wissen überprüfen und erweitern. Wie gut kennen Sie Eichgraben?

100 Jahre – 100 Fragen – Mittelschule Eichgraben NL

Fototext: (v.l.nr.) Schulsprecher Johannes Sailer, Vizebürgermeister Johannes Maschl, Direktorin Sabrina Herbst, Projektverantwortlicher Christian Vieghofer-Kreißl, Schulsprecher-Stellvertreterin Nora Czibulka und Bürgermeister Georg Ockermüller


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden 100 Jahre Eichgraben