Startseite Amtliche Mitteilungen COVID 19 – Maßnahmen – Mund-Nasen-Schutz im Gemeindezentrum und in der Bücherei

COVID 19 – Maßnahmen – Mund-Nasen-Schutz im Gemeindezentrum und in der Bücherei

0
158

Aufgrund der ansteigenden Corona-Infektionszahlen wurde die COVID-19-Lockerungsverordnung neuerlich geändert. Aus Anlass dieser Verordnung haben wir auch als Gemeinde eine Mund-Nasen-Schutzpflicht beim Betreten des Gemeindezentrums und der Bücherei erlassen. Diese Novelle tritt mit heute, 24.07.2020 in Kraft. Inhaltlich geändert haben sich die Maßnahmen im Zusammenhang mit den Kundenbereichen von bestimmten Betriebsstätten. Gab es zuletzt beim Betreten des Kundenbereichs nur mehr eine Mund-Nasen-Schutzpflicht in öffentlichen Apotheken (für Kunden, Betreiber und Mitarbeiter) so gilt mit dieser Novelle wieder eine Mund-Nasen-Schutzpflicht für folgende Bereiche bzw. beim Betreten des Kundenbereichs in geschlossenen Räumen:

  • Apotheken
  • Lebensmittelhandel einschließlich der Verkaufsstätten von Lebensmittelproduzenten (z.Bsp. Bäckereien)
  • Banken
  • Postfilialen einschl. Postpartner
  • Pflegeheime, Kranken- und Kuranstalten
  • Orte, an denen Gesundheits- und Pflegedienstleistungen erbracht werden

Da wir in der Gemeinde in den letzten Wochen feststellen mussten, dass die Abstandsregeln gerade in der Bücherei trotz Aufforderung nicht eingehalten werden, gilt mit heutigem Datum das verpflichtende Tragen einen Mund-Nasen-Schutzes auch beim Betreten des Gemeindezentrums und der Bücherei.


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Amtliche Mitteilungen

beachten Sie auch

COVID-19 Update 13. August 2020 – weiterer positiver Fall

Seit heute ist ein neuer positiver COVID-19 Fall von der BH St. Pölten gemeldet worden (mi…