Startseite Allgemein Elektromobil Eichgraben – Aufnahme Fahrtendienst und Neues zum Projekt Car-Sharing

Elektromobil Eichgraben – Aufnahme Fahrtendienst und Neues zum Projekt Car-Sharing

0
278
Elektromobil Abtrennung

Nach zwei Monaten Coronapause nimmt der Fahrtendienst von ElektroMobil Eichgraben am 18. Mai wieder den regulären Betrieb auf. Die Betriebszeiten bleiben von Montag bis Samstag von 8:00 bis 21:45 gleich, jedoch haben sich die Fahrzeuge ein wenig verändert. Zwischen dem FahrerInnenbereich und dem Passagierbereich hat unsere vereinseigene Schneiderin Barbara Röhrbacher eine Abtrennung mit Sichtfenster installiert. Passagiere werden vorerst nur auf der Rückbank und mit Schutzmaske transportiert. Zusätzlich wurde das Projekt Car-Sharing in den letzten Wochen weiterentwickelt: 

Carsharing in Eichgraben – für 99 Euro pro Monat

Ziele:
Das Pilotprojekt Carsharing in Eichgraben startet mit 1. Juni 2020. Ziel ist es, allen Personen in Eichgraben die geteilte Nutzung von Fahrzeugen näher zu bringen. Die Raiffeisenbank Wienerwald unterstützt dieses Vorhaben ab sofort intensiv im Rahmen ihres genossenschaftlichen Auftrages in der Region. Dadurch konnte der Beitrag pro Mitglied auf nur 99 Euro pro Person pro Monat im Jahr 2020 reduziert werden. Dieser Mitgliedsbeitrag ist als Fixbetrag zu verstehen, die Fahrzeuge können so oft genutzt werden, wie sie verfügbar sind.

Wer kann die Fahrzeuge nützen?
Jede Person mit Haupt- oder Nebenwohnsitz in Eichgraben oder regelmäßigen Bezug zum Ort kann Carsharing-Mitglied werden und dieses Angebot nützen. Die bisherigen Rückmeldungen in der Planungsphase ergeben als Hauptzielgruppe Personen, die:

  • gerade nicht wissen, ob sich ein neues Auto auszahlt
  • gar kein Auto besitzen, aber immer wieder mal eines benötigen
  • ihr Erst- oder ein Zweitauto selten bis gar nicht nützen (z.B. unter 10.000 km / Jahr, weniger als 100 Tage im Jahr)
  • Erfahrungen mit Elektroautos im Alltag sammeln wollen, ohne ein eigenes Elektrofahrzeug kaufen zu müssen
  • das Thema geteilte Nutzung von Fahrzeugen testen wollen
  • umweltrelevante Auswirkungen des Verkehrs massiv reduzieren wollen
  • ihre Kosten für die Fahrzeugerhaltung senken wollen

Wo stehen die Fahrzeuge?
Die Fahrzeuge werden dort „geparkt“ und geladen, wo der Bedarf tatsächlich eingemeldet wird, bzw. in Wohnortnähe der Mitglieder. Die Elektroautos werden regelmäßig serviciert und gereinigt, man muss sich also nicht um Pickerlüberprüfungen, Fahrzeugservices oder Sonstiges kümmern. Die Fahrzeuge haben einen fixen Standplatz. Nach der Nutzung müssen diese wieder dort geparkt und geladen werden. Wenn das Fahrzeug in Ihrer Nähe gerade nicht verfügbar ist, können auch alle anderen Autos gebucht werden. Je mehr Mitglieder vorhanden sind, desto mehr Autos werden auf Eichgraben verteilt

Wo kann ich mit den Elektrofahrzeugen hinfahren?
In Österreich kann jedes Ziel mit den Elektroautos besucht werden. Fahrten außerhalb Österreichs sind nicht vorgesehen. Die Reichweite der Fahrzeuge liegt je nach Typ zwischen 100 und 350 km. Je nach Typ können diese in 20 Minuten bis 6 Stunden wieder vollgeladen werden

Wie werden die Fahrzeuge in Eichgraben geladen?
Getankt werden die Fahrzeuge an den vereinseigenen Tankstellen, die bereits im Vorfeld des Projektes mit freundlicher Unterstützung der Raiffeisenbank Wienerwald und der Marktgemeinde Eichgraben im Wienerwaldbad, beim Gemeindezentrum, in der alten Gärtnerei, in der Schwarzkreuzstraße, in der Hummelbachstraße und in der Burwegstraße errichtet wurden. Bedarfsorientiert und flexibel werden weitere Tankstellen im Ort errichtet, dort wo neue Carsharingautos platziert werden. Für die Betankung in Eichgraben entstehen den Mitgliedern keine Kosten, da diese dankenswerterweise von der Marktgemeinde Eichgraben übernommen werden.

Wie werden die Fahrzeuge auswärts geladen?
Alle Betankungen außerhalb von Eichgraben müssen von den Mitgliedern selbst bezahlt werden. Es gibt Tankkarten für öffentliche Ladestationen in jedem Auto, die zur Weiterverrechnung an die Mitglieder verwendet werden können. Die Nutzerinnen und Nutzer können sich aber auch eigene Elektrotankkarten beim gewünschten Anbieter besorgen

Wie oft kann ich die Fahrzeuge nützen?
Jedes Mitglied hat einen eigenen Zugang im Online-Buchungssystem. Dort können Einzelfahrten bis max. 48h gebucht werden. Pro Mitglied können 2 Fahrzeugbuchungen im System erfasst werden. Z.B. möchte ich am Montag und Dienstag das Fahrzeug reservieren. Kurzfristig benötige ich aber auch am Samstag ein Fahrzeug. Diese 3. Buchung kann erst stattfinden, wenn die 1. Buchung am Montag vorbei ist. Eine weitere 4. Buchung für z.B. Donnerstag in der selben Woche ist nur dann möglich, wenn die 2. Buchung am Dienstag schon vorbei ist. Damit ist ein Fair Use System garantiert und Einzelmitglieder können nicht wochenweise Autos blockieren

Sind die Fahrzeuge versichert?
Alle Fahrzeuge verfügen über eine Haftpflichtversicherung. Fahrzeuge die jünger als 7 Jahre alt sind, sind überdies mit einer Vollkaskoversicherung ausgestattet. Im Falle eines Schadens werden die Unfallkosten oder Selbstbehalte der Versicherung an die Nutzer weiterverrechnet. Es bestehen auch Vereinbarungen mit dem ÖAMTC, sollten Abschleppungen etc. notwendig sein

Zahlt sich das für mich aus?
Rechnen Sie die Kosten Ihres Fahrzeuges pro Jahr durch (Fahrzeugankaufskosten, Versicherung, Tanken, Reparaturen, Verschleißteile, Reifen, Reinigung etc.). Vergleichen Sie diese mit unserem Monatsbeitrag von 99 Euro pro Monat. Vielleicht ist das ja der richtige Zeitpunkt, Carsharing auszuprobieren

Wie kann man Mitglied werden?
Weitere Informationen wie Anmeldeformulare und Nutzungsbedingungen finden Sie auf der Gemeindehomepage www.eichgraben.at, im Bürgerservice der Marktgemeinde oder in der Raiffeisenbank in Eichgraben. Im Pilotjahr 2020 gibt es keine Bindungsdauer (monatlich kündbar) und keinen erstmaligen Projektstartbeitrag. Es werden nur 99 Euro pro begonnenem Nutzungsmonat abgebucht

Wo bekomme ich noch mehr Informationen?
Haben Sie noch Fragen zum Projekt? Dann ersuchen wir Sie um telefonische Kontaktaufnahme unter 0664 3412329 oder per Email unter elektromobileichgraben@hotmail.com

Bild
Name
Tätigkeitsfelder
Kurzbeschreibung
Soziale Medien
Ing. Johannes Maschl, MSc
Ing. Johannes Maschl, MSc
Vizebürgermeister, Geschäftsführender Gemeinderat für Generationen, Bildung und Sport
Michael Pinnow
Michael Pinnow
Geschäftsführender Gemeinderat für Infrastruktur und Umwelt

 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Allgemein

beachten Sie auch

Umstellung Zutritt Altstoffsammelzentrum Neulengbach – derzeit noch Testbetrieb!

Bisher konnten Liegenschaftseigentümer in Eichgraben ihre E-Card für den Zutritt zum Altst…