Startseite Allgemein Neues Tank-Löschfahrzeug der Feuerwehr offiziell in Dienst gestellt

Neues Tank-Löschfahrzeug der Feuerwehr offiziell in Dienst gestellt

0
67
HLF 3 (002)

Die Freiwillige Feuerwehr Eichgraben hat Anfang Oktober das lang herbeigesehnte neue Hilfestellungsfahrzeug (HLF3) mit großer Freude übernommen. Dieses Fahrzeug ersetzt das alte Tanklöschfahrzeug, welches nach über 25 Jahren aufgrund gesetzlicher Vorgaben auszuscheiden war und wird sowohl zur Brandbekämpfung als auch für technische Einsätze verwendet werden.

Im letzten Monat hat sich das Team der Feuerwehr intensiv auf das Fahrzeug eingeschult und auch bereits die ersten Einsätze erfolgreich absolviert. Am vergangenen Sonntag wurde das HLF3 im Rahmen eines gut besuchten Festes gesegnet und offiziell in Dienst gestellt. Kommandant Gerhard Svatek konnte u.a. den Fahrzeugpaten Bürgermeister A.D. Martin Michalitsch, Bürgermeister Georg Ockermüller, NR-Abg. und Vizebürgermeisterin Elisabeth Götze, Bezirkshauptmann-Stv. Christian Steger. den Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Georg Schröder und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Franz Gruber begrüßen.

Am Bau des Feuerwehrhauses in den Jahren 2014-2016 hat sich die Feuerwehr mit großem Eigenanteil an den Kosten und Arbeiten beteiligt. In Anerkennung dieses großen Engagements und natürlich dem ständigen ehrenamtlichen Einsatz hat der Gemeinderat der Marktgemeinde Eichgraben einstimmig beschlossen, das Fahrzeug zur Gänze zu finanzieren. Das neue HLF3 kostet rund € 400.000,- , wovon ca. € 150.000,- Förderung vom Land NÖ und vom Landesfeuerwehrverband gewährt wurden.


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Allgemein

beachten Sie auch

Feuerwerk zu Silvester – lieber nicht!

Täglich flattern derzeit die Angebote über Feuerwerkskörper mit der Post ins Haus. Nur ist…