Startseite Amtliche Mitteilungen NÖ Kulturpreis 2019 für junge Eichgrabnerin

NÖ Kulturpreis 2019 für junge Eichgrabnerin

0
159

Letzten Freitag wurden im Festspielhaus St. Pölten die diesjährigen Kulturpreise vergeben. Und die junge Eichgrabnerin Hannah Zinöcker durfte einen Anerkennungspreis in der Sparte “Erwachsenenbildung” aus den Händen von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner entgegen nehmen.  In ihrem Kunstbuch “3100 – Eine gestalterische Auseinandersetzung mit der Stadt St. Pölten” haben sich Hannah Zinöcker und Teresa Teufl mit der niederösterreichischen Landeshauptstadt beschäftigt und acht verschiedene Orte in St. Pölten visuell und inhaltlich mit einem ganz besonderen Zugang aufgearbeitet. Mithilfe unterschiedlicher konzeptueller Herangehensweisen wurden Besonderheiten der jeweiligen Plätze herausgearbeitet und durch verschiedene Darstellungsformen grafisch unterstützt. Ziel dieses Buch war und ist es, Leserinnen und Leser dazu anregen, die Stadt aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Teresa Teufl und Hannah Zinöcker betreiben die Grafikagentur Abteilungeins.

Die Marktgemeinde Eichgraben gratuliert herzlich und wünscht weiterhin viel Freude und Erfolg!

©Auftragsfoto_SappertDSCF1327Stefan Sappert

 Artikel drucken
  • VHS Programm Herbst 2019 Page 01

    Volkshochschule Neulengbach – Herbstprogramm

    Nach einer umbaubedingten Pause kehrt die VHS Neulengbach wieder mit einem Kursangebot in …
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Amtliche Mitteilungen

beachten Sie auch

Bausperre Bebauungsplan beschlossen

In den letzten Jahren hat sich die Nutzung der Baulandreserven in Eichgraben dahingehend s…