Startseite Bildung Fairtrade-Workshop in der Mittelschule – Süße Früchte, bittere Wahrheit

Fairtrade-Workshop in der Mittelschule – Süße Früchte, bittere Wahrheit

2
747
Südwind – Fairtrade Workshop Schule

Erwachsene und Schüler:innen aus Eichgraben erforschten anlässlich der Fairen Wochen mit Südwind NÖ die globalen Zusammenhänge unserer Ernährung. „Welche Auswirkungen hat die Lebensmittelproduktion auf die Menschen und die Umwelt? Wie können wir uns ökologisch und sozial gerechter ernähren?“ lauteten die zentralen Fragen bei der Südwind Film- und Ausstellungspräsentation im Gemeindezentrum Eichgraben sowie bei den Südwind-Workshops in der Mittelschule Eichgraben.

In Kooperation mit dem FAIRTRADE Arbeitskreis und der FAIRTRADE- und Klimabündnisgemeinde Eichgraben fanden am 25. Mai und 1. Juni insgesamt drei Workshops statt, in denen die Südwind-Referent:innnen Andreas Müller und Anna Gatschnegg die Schüler:innen dazu einluden, sich mit globalen Fragen rund um die Banane zu befassen.

Die Banane ist das meistkonsumierte Frischobst der Erde, doch ungerechte Löhne und schlechte Arbeitsbedingungen prägen den Alltag von Beschäftigen auf Plantagen. Kleinbäuer:innen und ihre Familien leiden besonders unter dem Preisdruck, der von Exporteuren, Importeuren und Supermärkten, und letztlich auch von Konsument:innen, diktiert wird. Die Monokulturen erfordern Einsatz von Pestiziden und Fungiziden, die extreme gesundheitliche und ökologische Auswirkungen haben.

Bei FAIRTRADE geht es um die Gestaltung von ökologisch und sozial nachhaltigen sowie transparenten Handels- und Verarbeitungswegen. Der Faire Handel setzt auf langfristige Partnerschaften mit den Kleinbäuer:innen und möchte die Menschen hinter dem Produkt sichtbar machen. Wenn Verständnis dafür geschaffen wird, dass für ökologisch und sozial fair produzierte Produkte ein fairer Preis bezahlt werden muss, dann nützt das nicht nur den Produzierenden im Globalen Süden, also beispielsweise in den Anbauländern von Bananen und Kakao, sondern auch den lokalen Bäuer:innen in Niederösterreich.

Am 25. Mai wurde zudem im Rahmen der jährlich in ganz NÖ von 15. April bis 30. Mai stattfindenden Fairen Wochen im Gemeindezentrum Eichgraben der Film „Anders essen: Das Experiment“ von Kurt Langbein und Andrea Ernst gezeigt. Nach dem Film diskutierten die  Teilnehmenden angeregt über ein sozial und ökologisch gerechteres Ernährungssystem. Begleitet wurde die Südwind Filmpräsentation von der Südwind Ausstellung „Make Fruit Fair“, die die sozialen und ökologischen Auswirkungen des Obsthandels darstellt und Möglichkeiten für nachhaltigen Konsum und politisches Engagement aufzeigt.

Die SÜDWIND-Veranstaltungen für Schulklassen und Erwachsene thematisieren neben Lieferketten auch Klimagerechtigkeit oder die globalen Ziele der Agenda 2030. Für nähere Informationen: noe@suedwind.at

Rückfragehinweis:

Südwind Niederösterreich

Bahngasse 46, 2700 Wiener Neustadt

E-Mail: noe@suedwind.at

Tel.: 02622/24832


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden Bildung