Startseite Abfallwirtschaft TAschenbecher – die umweltfreundliche Lösung für den Zigarettenabfall

TAschenbecher – die umweltfreundliche Lösung für den Zigarettenabfall

1
404

Einhellige Rückmeldung von unserer Putzwoche war, dass eine erschreckende Anzahl an weggeworfenen Zigarettenstummeln überall in den Banketten und Wiesen zu finden war. Das hat der Gemeindeverband für Umwelt St. Pölten zum Anlass genommen, die Aktion TAschenbecher ins Leben zu rufen.

Der TAschenbecher ist ein mobiler Aschenbecher, man kann die ausgedämpfte Zigarette einfach einstecken und den TAschenbecher beim nächsten Restmüllbehälter ausleeren. Die TAschenbecher sind kostenlos im Bürgerservice und demnächst auch beim Jugendraum erhältlich. Der Taschenbecher selbst ist ein Recyclingprodukt aus Niederösterreich – der Rohling wird aus alten PET-Flaschen in Wiener Neustadt hergestellt. Die Rohlinge werden im nächsten Schritt an die Recycling Caritas in Pöchlarn geliefert, wo sie von Menschen mit Beeinträchtigung beklebt werden. So wird aus dem PET-Rohling der praktische TAschenbecher – der ideale Begleiter für alle umweltbewussten Raucherinnen und Raucher.

Damit kann der umweltschädliche Zigarettenstummel immer richtig entsorgt werden – und landet nicht mehr in der Natur!

TAschenbecher Folder

 


 Artikel drucken
Ähnliche Einträge laden
Ähnliche Einträge laden Abfallwirtschaft

beachten Sie auch

Konferenz zur Zukunft Europas

2019 gab die Europäische Union den Anstoß für die Konferenz zur Zukunft Europas. Nun liege…